IMMER 3

Sommeraktion

Bis zum 31. August 2020

Nähere Informationen zu den Sonderpreisen ab 6,50 €

bekommen Sie hier.

Aktuelle Fortbildungen für Lehrkräfte

25.8. Einstieg ins 1. Schj. (kardi-nale Zahl und Operationsverständ-nis)

26.8. Einstieg ins 2. Schj. (Zehner und ZÜ bis 100)

27.8. Einstieg ins 3. Schj. (Zahl-raumerweiterung)

29.9. Zehner und ZÜ im 1. Schul-jahr

30.9. 1x1 inklusiv einführen und automatisieren

1.10. Einführung der schriftl. Re-chenverfahren

Nähere Informationen erhalten Sie hier.

 

 

 

 

Aus der Frankfurter Rundschau vom 19.3.2020

Wie es auch ohne Angst vor Zahlen geht

Den Text finden Sie hier.

 

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an
069-729560 oder nutzen
Sie mein Kontaktformular.

Dr. Klaus Rödler
Reuterweg 69
60323 Frankfurt 

 

Der Grundschulverband

Seit 50 Jahren setzt sich der Grundschulverband für eine kinderfreundliche Grundschule ein, indem er Konzepte entwickelt, Diskussionen ermöglicht und politisch Einfluss zu nehmen versucht. Falls Sie das interessiert, finden Sie hier mehr Informationen.

 

 

  100.000   +

Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln
Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln

Diagnose und Förderplanung

Wenn ihr Kind schon in der Grundschule grundlegende Schwierigkeiten beim Rechnenlernen hat, dann liegt es daran, dass es wesentliche Grundvorstellungen, die wir für kompetentes Rechnen benötigen nicht aufgebaut hat. Hier ist es wichtig, frühzeitig gegenzusteuern. Zum einen entmutigt Misserfolg. Zum anderen verfestigen sich auf dieser Grundlage negative Einstellungen zum Fach und falsche Rechenkonzepte. Damit sind aber die langfristigen Schwierigkeiten im weiterführenden System programmiert.

Vor diesem Hintergrund biete ich eine förderdiagnostische Stellungnahme sowie eine kurzzeitige Impuls-Förderung an

Förderdiagnostik

Auf der Grundlage der von Eltern gegebenen Vorinformationen versuche ich in einer einstündigen Diagno­sestunde festzustellen, mit welchen Denkvorstellungen ihr Kind an Rechenaufgaben herangeht, ob und inwieweit  sich falsche Vorstellungen aufgebaut oder verfestigt haben und wie der Stand Ihres Kindes im Blick auf grundlegende Voraussetzungen wie das Wissen um operative Zusammenhänge, um kardinale Zahlen, um Zerlegungen, etc. ist.

Die Ergebnisse fixiere ich schriftlich mit Empfehlungen, in welcher Form die notwendi­gen inneren Konzepte oder Wissensbestände aufgebaut werden können. Sie können diese sowohl bei Gesprächen mit der unterrichteten Lehrkraft oder auch im Rahmen einer privaten Nachhilfe nutzen.

Die Diagnose und die abgeleiteten Fördervorschläge berücksichtigen auch, wenn die Rechenprobleme im Zusammenhang mit einer geistigen oder körperlichen Behinderung stehen.

Impuls-Förderung

Hier versuche ich in 5 Stunden, diejenigen Grundkonzepte oder Wissensbestände bei Ihrem Kind anzulegen, die die Rechenschwäche Ihres Kindes aus meiner Sicht verursachen.

Sollten weitergehende Übungsstunden nötig sein, müssten Sie eine Person finden, die diese entsprechend eines Übungsplanes selbständig durchführt.

 

 

 

Beratungskosten

 

Wenn Sie sich über die Kosten informieren möchten, klicken Sie hier.

 

Wenn Sie Interesse an einem der beschriebenen Angebote haben nehmen Sie bitte über das Kontaktformular Kontakt auf.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechnen-durch-Handeln