Neu:     Immer 3

Das Spiel zum Rechnen und  Rechnenlernen.

Für die Schule und die ganze Familie.

Nähere Informationen bekommen Sie hier.

 

Vorbestellungen an:

klaus.roedler@onlinehome.de

 

Nächste Einzelfortbildungen:

16.10. Zehner und Zeh- nerübergang im 1. Schulj.

25.10. 1x1 inklusiv

6.11.Rechenbrett und Einführung der schrift-        lichen Rechenverfahren

Nähere Informationen zu den Fortbildungen finden Sie hier

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an
069-729560 oder nutzen
Sie mein Kontaktformular.

Dr. Klaus Rödler
Reuterweg 69
60323 Frankfurt 

 

Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln
Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln

Mathe inklusiv im 3. Schuljahr

 

Aufbau des vierstelligen Zahlraums, Rechenhandlungen zu den vier Grundrechenarten, halbschriftliche Notationsformen, auch zur Festigung des 1x1, Schriftliche Addition, Subtraktion und Multiplikation

In dieser Fortbildung wird gezeigt, wie ein Unterricht gestaltet sein muss, der auch im großen Zahlraum, die kardinale Grundlage der Operationen im Fokus der Kinder belässt und das dabei das Zahlverständnis fördert. Konkrete Rechenhandlungen erlauben es, dass alle Kinder sich die zentralen Ziele des Rechenunterrichts des 3. Schuljahrs in einem gemeinsamen Unterrichtsgeschehen aneignen. Leistungsstarke und leistungsschwache Schüler werden nicht in differenzierten Niveaugruppen unterrichtet, sondern arbeiten an den gleichen Aufgabenstellungen mit den gleichen Materialien. Die Differenzierung geschieht - ähnlich wie beim freien Schreiben - als Selbstdifferenzierung der Kinder. Grundlage des didaktischen Konzepts ist dabei der Ansatz ,Rechnen-durch Handeln'.

 

Vermittelte Kompetenzen:

 

Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen

  • kennen die Bedeutung des Konzepts reversibler Wertebenen für strukturiertes Rechnen.
  • kennen den Unterschied zwischen konkreten und symbolischen Bündelungsobjekten.
  • wissen, wie symbolische Bündelungsobjekte durch Konvention entstehen und können mit diesen arithmetische Aufgaben, einschließlich Aufgaben mit Größen lösen.
  • können diese angemessenen halbschriftlichen Notationen zuordnen.
  • kennen die Versuchung, mit den Ziffern als Zahlen und auch hier mit reinen Zählvorgängen statt mit Wertebenen zu rechnen und Möglichkeiten, über gestütztes Kopfrechnen und den Einsatz von Aufgaben mit Größen sowie begleitendes Überschlagen dem entgegenzuwirken.
  • wissen, wie man das Einmaleins durch geeignete Aufgabentypen im 3. Schuljahr weiter festigt.
  • wissen, wie der Übergang von Rechenhandlungen und halbschriftlichen Notationen zum schriftlichen Rechnen stattfinden kann.
  • kennen insbesondere die Vor- und Nachteile der verschiedenen Verfahren zur schriftlichen Subtraktion
  • wissen, wie man in einem gemeinsamen Testvorgang unterschiedliche Lernniveaus gleichzeitig diagnostizieren kann.

 

 

Preise und Buchung

Halbtagsfortbildungen
bis 2,5 Stunden 300 Euro + Fahrtkostenpauschale
bis 4 Stunden 350 Euro + Fahrtkostenpauschale

Ganztagsfortbildungen
2x 4 Std., 600 Euro + Fahrtkostenpauschale

Die Fahrtkostenpauschale ist abhängig von der Entfernung von Frankfurt.
*) Sie reduziert sich, wenn mehrere Schulen einer Region aufeinander folgenden Tagen Angebote buchen.
 

Frankfurt bis 50 km bis 100 km

 bis 250 km

über 250 km

0€ 50€ 100€ 200€

350€

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechnen-durch-Handeln