Neu im Angebot: 

Rechenteppiche

Tretford (22cm x 29cm)

2,80 €

Nähere Informationen bekommen Sie hier.

Neu:  'Baumeister'

Spielidee zum Rechnen im 100er-Zahlenraum

Nähere Informationen dazu Sie hier

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an
069-729560 oder nutzen
Sie mein Kontaktformular.

Dr. Klaus Rödler
Reuterweg 69
60323 Frankfurt 

 

Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln
Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln

Mathematikfortbildungen für einzelne Lehrkräfte

Mit Sachen rechnen: Mathematische Projekte im inklusiven Unterricht

   

Do. 7.3. (14.00 - 18.00 Uhr / 30 € - Referendare 20 €)
                                               

Kardinales Verständnis fördern durch spielerische Zähl- und Rechenhandlungen, mathematik in der Wirklichkeit erkennen und bearbeiten

 

Sachrechnen wird oft als ein Lösen von Textaufgaben verstanden. In dieser Fortbildung wird gezeigt, wie es aus einem 'Rechnen mit Sachen' heraus entwickelt wird. Von erstem Zählen mit konkreten Zahlen über die Dokumentation des wachstums von Bohnenpflanzen und Experimente Häufigkeit und mit Wahrscheinlichkeit über Projekte zum Geld und geometrischen Fragestellungen bis zur Bestimmung des spezifischen Gewichts im 4. Schuljahr

 

Anspruchsvolle Fragestellungen führen hier zu einem komplexen Geschehen, das den Sinn mathematischer Modellierung erfahrbar werden lässt.

Gleichzeitig erlaubt es gerade diese Komplexität, Modellierungen aufzuspüren, die dem kognitiven Niveau der Kinder entsprechen und daher für den inklusiven unterricht geeignet sind. (Auch schwierige Fragen lassen sich praktisch auf einfache Weise lösen.)

 

Hier wird an Beispielen gezeigt, wie solche Projekte durchgeführt werden können und wie diese gleichzeitig die Entwicklung des Rechnens und die Entwicklung des Denkens fördern.

 

Weitere Stichworte: Mit Sachen rechnen, spielerischer Umgang mit Geld, Tabellen und Diagramme, fächerübergreifende Zusammenhänge

 

Vermittelte Kompetenzen:

 

Der Teilnehmer/Die Teilnehmerin

 

  • Sie kennen Zahlen auf unterschiedlichen Abstraktionsstufen und können Sachsituationen auf dieser Grundlage dem Alter angemessen mathematisieren.
  • Insbesondere können sie auf der Ebene der Wirklichkeit und der der analogen Abbildung Probleme lösen.
  • Sie kennen praktikable Beispiele für Zähl- und Rechenanlässe aus der kindlichen Lebenswelt.
  • Sie kennen die Möglichkeit, mit Längen auf der Stufe ‚analoge Abbildung‘ zu arbeiten.
  • Sie wissen, wie man Geld als Modell eines ‚symbolischen Wertes‘ in Spiel- und Sachsituationen inklusiv zum Thema macht.
  • Sie können komplexe Probleme zum spezifischen Gewicht handlungsorientiert lösen.

 

Alle Einzelfortbildungen sind beim IQ-Hessen akkreditiert.

 

Preisnachlass:
ab 4 gebuchten Veranstaltungen 10%
Bei Gruppenanmeldung ab 4 Personen 10%
 

Alle Einzelfortbildungen finden statt in der:

Elsa-Brändström-Schule
Raum 115; 1. Stock links/letzte Tür
Lindenstraße 2
60325 Frankfurt
Eingang über den Schulhof/Guiolettstraße
U-Bahn-Station: Westend (U6/U7)

S-Bahn-Station: Taunusanalage (alle Linien)

 

Ihre Formularnachricht wurde erfolgreich versendet.

Sie haben folgende Daten eingegeben:

Kontaktformular

Bitte korrigieren Sie Ihre Eingaben in den folgenden Feldern:
Beim Versenden des Formulars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Hinweis: Felder, die mit * bezeichnet sind, sind Pflichtfelder.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechnen-durch-Handeln