Neu:     Immer 3

Das Spiel zum Rechnen und  Rechnenlernen.

Für die Schule und die ganze Familie.

Nähere Informationen bekommen Sie hier.

 

Vorbestellungen an:

klaus.roedler@onlinehome.de

 

Nächste Einzelfortbildungen:

In Vorbereitung

Nähere Informationen zu den Fortbildungen finden Sie hier

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an
069-729560 oder nutzen
Sie mein Kontaktformular.

Dr. Klaus Rödler
Reuterweg 69
60323 Frankfurt 

 

Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln
Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln

Bauanleitung: Rot-blaue Würfel und Fünferstangen

 

 

1. Vorbereitung des Materials:

 

Pro Kind benötigt man:

 

- 15 Naturholzwürfel mit 2 cm Kantenlänge.

(Zu bestellen bei www.holzwürfel.com oder www.betzold.de)

- 3 Leisten mit 10 cm Länge und 2cm x 2cm Querschnitt.

(Diese bekommt man im Baumarkt.)

- ½ Blatt gutes Schleifpapier (100er Körnung)

 

 

2. Fixieren der Stangen und Würfel:

 

Geben Sie jedem Kind die 3 Stangen. Sie werden zu einem Rechteck gelegt und mit Tesafilm außen herum fixiert, damit die Kinder die gegenüberliegenden Seiten anmalen.

 

Entsprechend bilden die Kinder aus den 15 Würfeln ein 3x5-Rechteck, das genauso groß ist, wie die drei Fünferstangen. Auch dieses wird mit Klebeband fixiert.

 

Achtung:  Maserung beachten!

Die Maserung sollte längs (wie auf dem Bild links) verlaufen. Die Schnittflächen der Würfel (auf dem Bild rechts) sind uneinheitlich und lassen sich nicht so schön anmalen.

In jedem Fall müssen einheitlich entweder die Schnittflächen oder die Außenseiten oben liegen.

 

 

 

3. Anmalen der Würfel und Stangen:

 

Dann lässt man die zunächst die eine Seite mit einem Borstenpinsel rot anmalen. Wasserfarben sind ausreichend, wenn man auf die Regel achtet: Wenig Wasser – viel Farbe! Die Farbe soll nicht laufen, sondern aufgetragen werden.

Eventuell wiederholt man den Auftrag, um einen gleichmäßigen Anstrich zu haben.

 

 

Ist die rote Seite getrocknet, wird die gegenüberliegende Seite blau angemalt.

 

Wieder gilt:    Wenig Wasser – viel Farbe!

 

 

 

Ist auch die blaue Farbe getrocknet

(und sind die Finger gewaschen, damit es keine Abdrücke gibt),

werden die beiden Klebestreifen entfernt.

 

 

 

Mit dem so gefertigten Material können die Kinder rechnen.

In der Abbildung sehen Sie die Aufgabe 7+8=15

 

Man sieht aber auch, dass die Einzelwürfel nicht so gut sichtbar sind.

Deshalb ist es sinnvoll, die Kanten der Würfel und Stangen von den Kindern schleifen zu lassen.

 

4. Schleifen der Würfel und Stangen

Material: Pro Kind 1 Blatt Schleifpapier für den Schwingschleifer (80-100)

 

Dieses robustere Schleifpapier verschleißt nicht so schnell wie normales Schleifpapier.

 

 

 

 

Zum Schleifen legen die Kinder das Papier auf den Tisch und reiben die Kinder in Längsrichtung darüber.

 

Dabei werden die Kanten abgeschrägt. (gebrochen)

 

Die Bewegung gehr aber immer längs der Kante!

 

 

 

Mit gebrochenen Kanten werden die Einzelwürfel in der gelgten Zahl deutlicher sichtbar.

 

 

Und wenn Sie das Rechenmittel lieber professionell erstellt bekommen, können Sie es hier bestellen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechnen-durch-Handeln