Neu:     Immer 3

Das Spiel zum Rechnen und  Rechnenlernen.

Für die Schule und die ganze Familie.

Nähere Informationen bekommen Sie hier.

 

Vorbestellungen an:

klaus.roedler@onlinehome.de

 

Nächste Einzelfortbildungen:

16.10. Zehner und Zeh- nerübergang im 1. Schulj.

25.10. 1x1 inklusiv

6.11.Rechenbrett und Einführung der schrift-        lichen Rechenverfahren

Nähere Informationen zu den Fortbildungen finden Sie hier

 

Kontakt

Rufen Sie einfach an
069-729560 oder nutzen
Sie mein Kontaktformular.

Dr. Klaus Rödler
Reuterweg 69
60323 Frankfurt 

 

Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln
Mathe inklusiv: Rechnen durch Handeln

Fortbildungen und Referententätigkeit 

 

In 2018:

Referententätigkeit an Universitäten und Aus-/Fortbildungsinstituten

  • 5.-9.3. Universität Paderborn, Jahrestagung GDM, Vortrag im Rahmen des Minisymposiums Stellenwert zum Thema: Stellenwertverständnis und Rechenkompetenz im inklusiven Unterricht aufbauen
  • 4.-6.5 Workshop des Arbeitskreis Tätigkeitstheorie, Vortrag zum Thema: Die Kulturgeschichte der Zahl als Impulsgeber für einen inklusiven Mathematikunterricht
  • 14.5. Universität Augsburg, Vortrag im Rahmen des Oberseminars Renate Motzer zum Thema: Die Kulturgeschichte der Zahl als Impulsgeber für einen inklusiven Mathematikunterricht
  • 13.-14.6. ZIS Urfahr und Umgebung (Österreich), zwei Fortbildungen zum Thema: inklusiver Arithmetikunterricht im 1. Schuljahr
  •  

 

Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

  • 13.3. (Frankfurt) Dyskalkulieprävention im 1./2. Schuljahr
  • 15.3. (Frankfurt) Geometrie im inklusiven Mathematikunterricht
  • 24.5. (Frankfurt) Mathematische Projekte im inklusiven Mathematikunterricht
  • 29.5. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 1. Schuljahr
  • 5.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 2. Schuljahr
  • 7.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 3. Schuljahr
  • 16.8.  (Frankfurt) Der Einstieg in das 1. Schuljahr
  • 21.8.  (Frankfurt) Der Einstieg in das 2. Schuljahr
  • 23.8. (Frankfurt) Der Einstieg in das 3. Schuljahr

 

 

in 2017:

Referententätigkeit an Universitäten

  • 1./2. 2. Universität Paderborn, Seminar Prof. Meyerhöfer (Rechnen durch Handeln: Unterricht und Unterrichtsplanung in einer inklusiven Klasse)
  • 1./2.12. PH-Linz, Block-Seminar zum Thema ''Inklusiver Mathematikunterricht im 1. und 2. Schuljahr'

 

Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

  • 18.3. August-Fricke-Schule Kassel (Rechnen ohne Zahlen – Rechnen mit konkreten Zahlen: Der Aufbau des mehrstelligen Zahlraumes  an der Förderschule mit Schwerpunkt GE)
  • 8.5. Pestalozzischule Büttelborn (Dyskalkulieprävention und inklusiver MU durch das Rechnen mit konkreten Zahlen in der 1./2. Klasse)
  • 10.5./17.5. Pestalozzischule Edingen (Dyskalkulieprävention und inklusiver MU durch das Rechnen mit konkreten Zahlen in der 1. - 4. Klasse)

 

Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

  • 23.3. (Frankfurt) Rechnen mit dem römischen Rechenbrett
  • 28.3. (Frankfurt) Sachrechnen und Projekte im inklusiven Mathematikunterricht
  • 30.3. (Frankfurt) Geometrie im inklusiven Mathematikunterricht
  • 6.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 1. Schuljahr
  • 8.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 2. Schuljahr
  • 13.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 3. Schuljahr
  • 13.9. (Frankfurt) Inklusive Beschulung von Schülerinnen und Schülern mit Förderschwerpunkt 'Geistige Entwicklung'
  • 14.9. (Gießen) Inklusiver Mathematikunterricht im 1. Schuljahr
  • 7.11. (Frankfurt) Das Einmaleins im inklusiven Unterricht
  • 9.11. (Frankfurt) Erbsen, Bohnen, Rechenbrett - Zahlraumerweiterung und Vorbereitung der schriftlichen Rechenverfahren im 3. Schuljahr
  • 14.11. (Frankfurt) Zehner- und Zehnerübergang im 1. Schuljahr

 

 

In 2016:

 

Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

  • 24.9. August-Fricke-Schule Kassel (Rechnen ohne Zahlen – Rechnen mit konkreten Zahlen: Grundlegung der kardinalen Zahl und des Rechnens im ein und zweistelligen Zahlraum an der Förderschule mit Schwerpunkt GE)

 

Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

  • 16.3. (Darmstadt) Rechenschwäche - Prävention und Förderung durch das Rechnen mit konkreten Zahlen
  • 2.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 1. Schuljahr
  • 7.6. (Frankfurt) Mathe inklusiv: Das 2. Schuljahr
  • 16.6. (Frankfurt) Mathe inklusive: Das 3. Schuljahr
  • 8.9. (Frankfurt) Ein inklusiver Einstieg in den Mathematikunterricht des 1. Schuljahres
  • 20.9. (Frankfurt) Ein inklusiver Einstieg in den Mathematikunterricht des 2. Schuljahres
  • 21.9. (Marburg) Dyskalkulieprävention im 1./2. Schuljahr durch das Rechnen mit konkreten Zahlen
  • 22.9. (Frankfurt) Ein inklusiver Einstieg in den Mathematikunterricht des 3. Schuljahres
  • 29.9. (Frankfurt) Zehner und Zehnerübergang im 1. Schuljahr
  • 13.10. (Frankfurt) Inklusives Erarbeiten des Einmaleins im 2. Schuljahr

 

Sonstiges

  • 11.-13.11. Teilnahme an der GDM-Jahrestagung des Arbeitskreises Grundschule in Bad Salzdethfurt

 

In 2015:

 

Referententätigkeit an Universitäten

  • 16.-17.10. Pädagogische Hochschule Linz, Seminar Willy Prammer (Rechnen durch Handeln, Grundlagen und praktische Konsequenzen für den Rechenlehrgang in der Grundschule)
  • 19.-20.10. Pädagogische Hochschule Linz, Seminar Gerlinde Schneeweiß (Rechnen durch Handeln, Grundlagen und praktische Konsequenzen im Anfangsunterricht)

 

4 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

a) Fortbildungen an Grundschulen

2x Fortbildungen an der Fritz-Schubert-Schule (Maintal) und der Liederbachschule (Höchst) 

 

a) Fortbildungen an Förderschulen

2x August-Fricke-Schule (Kassel)Alexander-vion-Schmorell-Schule (Kassel)

 

2 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

 

In 2014:

 

Referententätigkeit an Universitäten

  • ​5.5. Universität Hildesheim, Didaktisches Institut (Vortrag: Möglichkeiten eines inklusiven Mathematikunterrichts auf der Grundlage von 'Rechnen durch Handeln')

 

11 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a) Fortbildungen an Grundschulen

5x Fortbildung und Beratung an der Kinderzeitschule (Bad Schwalbach), Grundschule Wolfskehlen (Riedstadt), Grundschule an den Sindlinger Wiesen (Kelkheim)

 

a) Fortbildungen an Förderschulen

2x Oskar-von-Nell-Breuning-Schule, Offenbach, Alexander-vion-Schmorell-Schule (Kassel)

 

 

9 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

Sonstiges

  • Fortbildung an der Wiesbadener Jugendwerkstatt (Wiesbaden) über Ursachen für Rechenprobleme und förderliche Maßnahmen im Jugendalter

 

In 2013:

 

9 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  6 Fortbildungen an Grundschulen:

Erich-Kästner-Schule (Pfungstadt), 2x Goldbornschule (Flörsheim), Astrid-Lindgren-Schule (Frankfurt), Schillerschule (Bruchköbel), Wetzbachtalschule (Wetzlar)

 

b) 3 Fortbildungen an Förderschulen

2x Erich-Kästner-Schule (Offenbach), Paul-Moor-Schule (Wehretal-Reichensachsen), 

 

13 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

In 2012:

 

 11 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  7 Fortbildungen an Grundschulen:

Nordschule (Groß-Gerau), 2x Theobald-Ziegler-Schule (Frankfurt), Lauterbornschule (Offenbach),           3x Astrid-Lindgren-Schule (Frankfurt)

 

b)  4 Fortbildungen an Förderschulen

2x Helen-Keller-Schule (Rüsselsheim),  Weißfrauenschule (Frankfurt), Hellerhofschule (Frankfurt), 

 

 5 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

In 2011:

Referententätigkeit an Universitäten

  • 13.1. PH Linz, Seminar Willy Prammer (Erbsen, Bohnen, Rechenbrett: Rechnen durch Handeln)
  • 14.-15.1. PH Linz, Seminar Gerlinde Schneewind (Diagnostik mathematischen Lernens und schriftsprachlichen Lernens)
  • 26.-27.4. Universität Paderborn, Ringvorlesung und Seminar Meyerhöfer (Rechnen durch Handeln)
  • 20.-22.10. PH Linz, Seminar Willy Prammer (Unterrichtliche Konsequenzen von 'Rechnen durch Handeln')

 

7 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  4 Fortbildungen an Grundschulen:

Ludwig-Erk-Schule (Langen), Liederbachschule (Liederbach), Liebfrauenschule (Frankfurt), Goldbornschule (Flörsheim)

 

b)  3 Fortbildungen an Förderschulen

2x Lebensgemeinschaft (Echzell-Bingenheim), Paul-Moor-Schule (Wehretal-Reichensachsen),

 

 9 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

In 2010:

 

Referententätigkeit an Universitäten

  • 29.3.-2.4. LBI/Santiago de Chile 5-Tage-Kurs 'Rechnen durch Handeln'

 

 14 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  8 Fortbildungen an Grundschulen:

Goldbornschule (Flörsheim), Karl-von-Ibell-Schule (Frankfurt), Adalbert-Stifter-Schule (Heusenstamm), Schwarzburgschule (Frankfurt), Regenbogenschule (Dietzenbach), Freiherr-vom-Stein-Schule (Duden-hofen), Sterntalerschule (Dietzenbach), Schule Biber (Offenbach), 

 

b)  6 Fortbildungen an Förderschulen

2x Helen-Keller-Schule (Rüsselsheim),  Weißfrauenschule (Frankfurt), Hellerhofschule (Frankfurt), Hermann-Herzog-Schule (Frankfurt), Hellen-Keller-Schule (Oberursel)

 

 7 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

    Sonstiges:

  • 9.3. Vortrag bei der Jahrestagung der GDM (Zahlen unter kulturhistorischer Perspektive)
  • 3 Fortbildungen im Rahmen einer Fortbildungsreihe zum Anfangsunterricht am Schulamt Frankfurt
  • 10 Fortbildungen oder Beratungen am Schulamt Groß-Gerau
  • 1 Fortbildung für ErzieherInnen am Schulamt Fuldatal
 

In 2009:

 

 15 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  11 Fortbildungen an Grundschulen:

2x Nahrgangschule (Dreieich), Otto-Hahn-Schule (Bauschheim), 2x Nordschule (Groß-Gerau), 2x Adolf-Reichwein-Schule (Frankfurt), 3x Georg-Büchner-Schule (Frankfurt), Freiherr-vom Stein-Schule (Rodgau-Dudenhofen)

 

b)  4 Fortbildungen an Förderschulen

Martinsschule (Linsengericht), Schule am Drachenfeld (Erbach), 2x Käthe-Kollwitz-Schule (Hofgeismar) 

 

 3 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

    Sonstiges:

  • 20.-24.5.  Teilnahme an der Jahrestagung des GDM-Arbeitskreises zur Geschichte der Mathematik in Pfalzgrafenweiler, Vortrag 'Fachdidaktische Überlegungen vor dem Hintergrund der Kulturgeschichte der Zahlen'
  • 1 Fortbildung im Rahmen einer Fortbildungsreihe zum Anfangsunterricht am Schulamt Frankfurt
  • 6 Fortbildungen oder Beratungen am Schulamt Groß-Gerau
  • 1 Fortbildung für ErzieherInnen am Schulamt Fuldatal
  •  

In 2008:

 

 13Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  11 Fortbildungen an Grundschulen:

Commeniusschule (Frankfurt), Astrid-Lindgren-Schule (Usingen), Georg-Büchner-Schule (Dreieich), Regenbogenschule (Erbach), Freiherr-Vom-Stein-Schule (Rodgau-Dudenhofen), 2x Albert-Schweitzer-Schule (Neu Isenburg), Gartenschule (Rodgau), 2x Riedhofschule (Frankfurt), Limesschule (Wehrheim), 

 

b)  2 Fortbildungen an Förderschulen

Brüder-Grimm-Schule (Frankfurt), Astrid-Lindgren-Schule (Groß-Gerau)

 

 6 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

    Sonstiges:

  • 25.3.-5.4. als 'international Expert' für GTZ in Libyen
  • 2x Kurs im Rahmen der Lerntherapeutenausbildung des IFL (Berlin)
  • 2x Fortbildung im Rahmen der Fortbildungsreihe Anfangsunterricht am SSA Frankfurt
  • 1x Beratung am SSA Groß-Gerau

 

In 2007:

 

 6 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  5 Fortbildungen an Grundschulen:

Goldsteinschule (Frankfurt), Mornewegschule (Darmstadt), Freiligrathschule (Frankfurt), Uhlandschule (Frankfurt), Sterntalerschule (Dietzenbach), 

 

b)  1 Fortbildungen an Förderschulen

Casinoschule (Frankfurt-Höchst), 

 

 10 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

 

In 2006:

 

Referententätigkeit an Universitäten

  • Vortrag an der Lernwerkstatt 'OASE' der Uni-Siegen (Rechnen durch Handeln)

 

 8 Fortbildungen an Schulen und Referententätigkeit bei pädagogischen Tagen

 

a)  7 Fortbildungen an Grundschulen:

2x Kirchnerschule (Frankfurt), August-Gräser-Schule (Frankfurt), Pestalozzischule (Frankfurt), Frauenwaldschule (Nieder-Mörlen), Goldsteinschule (Frankfurt), Albert-Schweitzer-Schule (Neu Isenburg)

 

b)  1 Fortbildungen an Förderschulen

Griesinger/Mosaikschule (Frankfurt)

 

 7 Fortbildungen für einzelne Lehrkräfte

 

Sonstiges

  • Fortbildung im Rahmen der Reine 'Anfangsunterricht' des SSA Frankfurt

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Rechnen-durch-Handeln